Santero Rum – Kuba

Ron Santero ist ein Rum aus Kuba. Der Name leitet sich ab von dem Begriff „Santería“ – Bedeutung: „Der Weg des Heiligen“. Es ist der Name einer Art Glaubenssystems, das sich aus den Traditionen der afrikanischen Yoruba-Religion und dem Katholizismus entwickelt hat. 

Relativ bald nach der Entdeckung Amerikas im Jahr 1492, wurde die indigene Bevölkerung durch eingeschleppte Krankheiten dezimiert. Daher begann im 16. Jahrhundert der Import von afrikanischen Sklaven. Sie brachten ihre Religionen und Gewohnheiten mit nach Kuba. Dort wurden sie von ihren Besitzern meist zwangsweise Christianisiert. Aus dieser Mischung entstanden in der Karibik teilweise sehr ungewöhnliche Glaubensmischungen. 

 

Ron Santero / Santero Rum kaufen

Obwohl Amazon wirklich sehr viele Sorten Rum liefern kann, gibt es Santero dort nicht zu Kaufen. Da das Produkt aus Kuba stammt, ist es amerikanischen Firmen verboten dortige Produkte zu verkaufen. 

Aber keine Sorge, wer dieses seltene und besondere Tröpfchen probieren möchte, der muss einfach nur in den REWE Markt gehen. Dort könnt Ihr den Santero Rum kaufen, denn der REWE hat ihm dauerhaft im Sortiment (Stand 08/2018). Der Santero Rum hat 38% Alkohol.

 

Santero Ron Rum Cuba Anejo 3
Santero Ron Rum Cuba Anejo 3 Jahre

 

Ron Santero – Hersteller – Herkunft

Importiert wird der Ron Santero nach Deutschland von Pabst & Richarz, einem der großen Spirituosen-Importeure Deutschlands. Der Konzern beliefert auch zum Beispiel die Norma mit Captain Comark Rum. Bei vielen anderen Discountern sind sie vermutlich ebenfalls dabei, ohne es an die große Glocke zu hängen.

Hier ein Bild von der Rückseite von RON SANTERO. Ganz unten am Etikett stehen die Herstellerangaben.

Santero Rum Pabst Richarz Herstellerangaben REWE
Santero Rum Herstellerangaben Pabst Richarz

Die Firma gibt es übrigens schon seit dem Jahr 1861. Sie wurde später, im Jahr 1988, in dem Berentzen Konzern integriert.

Auf der Vorderseite, wenn man das erste Bild vergrößert, steht ein weiteres Detail, welches aus seine genaue Herkunft schließen lässt:

Destillado en la destilería de Sanctu Spíritus – Cuba

Sancti Spíritus – ist eine Provinz in Kuba, mit der gleichnamigen Haupstadt.

Ron Santero - destileria Sancti Spiritu Cuba
Ron Santero – destileria Sancti Spiritu Cuba

In dieser Region sind vor allem die Zucker und Rum-Industrie zu Hause, Tabakanbau und zudem die Viehzucht.

Seit 1844 ist dort die Brennerei Sancti Spiritus in Betrieb. Dort wird der regionale Zucker, der eine sehr hochwertige Qualität hat, seit langer Zeit auch zu Rum verarbeitet. Der goldfarbene Santero Rum, oben im Bild, wird 3 Jahre lang in Eichenfässern gelagert und von den erfahrenen Rum-Maestros bearbeitet.

Neben den Flaschen für die Massenproduktion, werden dort auch sehr seltene und begehrte Exemplare von Single Cask Editionen hergestellt.

 

Santero Rum REWE

Egal in welchem REWE ich bisher gewesen bin, das Produkt ist dank des Liefernanten offenbar fest im Sortiment des Lebensmitteldiscounters verankert. Über Preise möchte ich mich nicht unterhalten, denn der kann sich ändern.

Wenn man versucht Santero Rum außerhalb vom REWE zu kaufen, dann stößt man aus zwei Besonderheiten. Er lässt sich nicht mit Paypal bezahlen. Seit es in den 1960-er Jahren zu Wirtschaftsembargo der USA gekommen ist, dürfen amerikanische Firmen nicht am Handel mit kubanischen Produkten beteiligt sein. Was aber gehen wird ist, wenn man sein Guthaben über Paypal bei einem Shop auflädt und dann davon das Getränk kauft.

Gleiches gilt für den Kauf über Amazon. Dort bekommt man normalerweise jeden erdenklichen, seltenen Rum zu Kaufen, außer die, welche aus Kuba kommen. Kein Havanna Club, kein Santiago und kein Ron Santero.

Unter Präsident Obama sah es kurzzeitig so aus, als könnten sich beide Länder wieder etwas annähren. Aber mit dem Sieg von Donald Trump ist Kuba etwas aus dem Fokus der USA gerückt. Zudem leben viele kubanische Auswanderer in Florida, die für die republikanische Partei eine feste Basis sind um diesen wichtigen Swing-State zu erobern. Es ist also unwahrscheinlich, dass sich in den nächsten Jahren viel ändern wird am Embargo.

Wer sich das Produkt online bestellen möchte, der kann dafür zum Beispiel den Online Lieferdienst von REWE in Anspruch nehmen. So kann man seine Einkäufe bequem von zu Hause erledigen.

 

Santero Rum Cocktails

Auch wenn der 3-jährige Santero Rum von REWE schon als „Anejo“ durchgeht. Diese goldgelben Rumsorten sind noch nicht das, wo Feinschmecker sagen, dass es ein Verbrechen wäre ihn als Mixgetränk zu nutzen. Es gibt auch von Havanna Club eine „Gold“ variante und diese hat aber auch nur das Image eines besseren Cocktail-Rums.

Aber andererseits muss jeder nach seinen eigenen Vorzügen gehen. Wer den Santero Rum als gut erachtet und pur trinken will – warum nicht.

Es gibt vom Hersteller auch andere Sorten, mit deutlich höheren Lagerzeiten. Diese sind aber nicht im Supermarkt zu haben, sondern eher im Fachhandel und Online Shops.

 

Ist Santero Rum gut?

Santero Rum stammt aus Kuba. Das Land hat eine sehr lange Rum-Brennerei Tradition. Die Maestros Roneros aus Kuba gehören zu den besten der Welt.

Zudem ist Ron Santero ein Exportprodukt, welches von Pabst und Richarz in Deutschland vertrieben wird. Beide Fakten sprechen dafür, dass das Produkt von hoher und zugleich geprüfter Qalität ist.

 

Was ist der Vorteil von Ron Santero?

Der Ron Santero 3 Jahre ist bei REWE und möglicherweise auch bei anderen Discountern zu haben. REWE ist deutschlandweit tätig, so dass man ihn immer wieder findet und leicht besorgen kann, wenn man ihn mag.

Die selteneren Sorten von Ron Santero aus Kuba gibt es dagegen im Online-Fachandel.

 

Ron Santero 3 Añejo / Años kaufen

Der Ron Santero Añejo 3 – mit seiner goldenen Farbe kostet beim REWE zwischen 11-13 EUR. Allerdings können sich Preise immer mal wieder ändern. Es handelt sich dabei jedenfall um einen Rum aus einem ähnlichen Preissegment wie Bacardi Gold oder Havanna Club Gold.

 

Kann man Ron Santero auf Amazon kaufen?

Leider kann man Santero Rum nicht auf Amazon kaufen, da es ein Handelsembargo gibt zwischen den USA und dem Staat Kuba?

 

Wieso darf Ron Santero in Deutschland verkauft werden?

Das Handelsembargo zwischen den USA und Kuba gilt nicht für Deutschland. Daher dürfen in der EU Produkte aus Kuba importiert werden. Insbesondere Rum und Tabak, also Zigarren, aus dem armen Land sind sehr beliebt und gelten als absolut hochwertig.

Ebenso darf man als Deutscher oder sonstiger EU Bürger als Tourist nach Kubar reisen. Man bekommt dort keinen Einreisestempel in den Ausweis gedruckt, sondern nur eine Karte. Dies soll verhindern, dass die USA einem später die Einreise verweigern. Denn laut deren Gesetzgebung darf man nicht in die USA einreisen, wenn man auf Kuba war.

Allerdings ist dieser „Trick“ nichts wert. Nachdem die EU ihre Flugdaten an die USA weitergibt, gilt es als ziemlich sicher, dass die dortigen Behörden ganz genau wissen, ob jemand auf Kuba war.

 

Kuba – eine Art Mallorca für Kanadier

Ich war im Jahr 2011 auf Kuba, auf der Ferien-Halbinsel Varradero. Das Hotel war voll mit Kanadiern, die sich sehr über das All-Inclusive Angebot gefreut haben. Es ging ein wenig zu wie auf Mallroca. Die Kanadier waren den halben Tag nur am Bechern.

Das Besondere war, dass die Kanadier daran zu erkennen waren, dass sie alle eine Thermoskanne mit sich herumgetragen haben. Anstatt der üblichen Plastikbecher, haben sie ihre Getränke immer dort einschenken lassen. So blieben sie immer gut gekühlt. Also schlecht für die Leber, aber gut für die Umwelt – ein sehr vorbildlisches Volk in Sachen ökologischer Tourismus.

 

Welchen Rum trinken Kubaner noch gerne?

Unser Reiseführer sagte uns, dass in Kuba nicht Havanna Club, sondern Santiago der beliebteste Rum ist. Siehe hier im Bild:

Santiago Rum Kuba Silver and Aged
Santiago Rum Kuba Silver & Aged

Auch von Santiago Rum gibt es sicherlich noch mehrere Sorten, hier zu sehen sind der weiße, der Ron Santiago de Cuba Carta Blanca und sein etwas edlerer Bruder Ron Santiago de Cuba Añejo.

Den Santiago Rum habe ich selber mal gekauft, aber besonders gut fand ich ihn nicht. Das ist aber nur ein rein subjektives Urteil. Ob er auf der Insel wirklich der beliebteste ist, oder unser Reiseführer nur eine Meinung verallgemeinert hat, das kann ich nicht sagen. Jedenfalls gibt es diesen Rum in Deutschland auch nur in besonders gut Sortierten Fachmärkten oder online zu Kaufen. Ich habe ihn aber noch bei keinem einzigen Discounter oder Laden einfach so im Regal gesehen.

Ebenfalls sehr beliebt, vor allem im Hotel, war der Ron Mulata:

Ron Mulata Kuba
Ron Mulata Kuba

Diese Sorte war an der Theke so ziemlich der Standard. Enthalten in diesem Paket sind einer mit 3, mit 5, mit 7 Jahren und zudem das Elixir. Das Elixir ist, wie die Rosa Farbe es sagt, mehr etwas für die Damenwelt gedacht. Es handelt sich dabei um einen Likör mit circa 32% Alkohol, so dass es nicht mehr als Rum verkauft werden kann.

Leider gibt es Ron Mulata in Deutschland nicht so ohne weiteres zu kaufen, zumindest habe ich ihn noch bei keinem Discounter gesehen.

Eine weitere kubanische Marke, die es hierzulande auch sehr häufig gibt ist der Ron Rumbero.

Ron Rumbero Kuba
Ron Rumbero Kuba – LIDL

Den Ron Rumbero mit 3 Jahre gibt es beim Lebensmitteldiscounter LIDL zu Kaufen.

Des Weitere wäre da noch PACTO NAVIO RUM zu nennen. Auch diesen gibt es in Deutschland zu kaufen. Allerdings habe ich diesen mehr in den großen Einkaufzentren von EDEKA, MARKTKAUF und REAL gesehen. Dieser Rum hat 40% Gehalt und besticht durch eine sehr schöne Flasche mit sehr schönem Etikett und die Farbe lädt quasi schon zum Trinken ein.

Pacto Navio Rum Kuba
Pacto Navio Rum Kuba

Dementsprechend ist Pacto Navio  von Hause aus ein Rum, welcher eher im Premium Preisbereich verkauft wird.

Man sieht aber auf jeden Fall, wie unglaublich viele Qualitäts Rumsorten ihren weiten Weg aus Kuba zu Rumfreunden hier in Europa finden. Das zeigt mal wieder, dass die sozialistische Insel zu den ganz großen Nationen in der Rum Herstellung gehört.